Logo der Essence of Wine
Bild Fahne SpanienBild Fahne EnglandBild Fahne FrankreichBild Fahne Deutschland
Benutzer-Manager: LEDV
Bild Fahne SpanienBild Fahne EnglandBild Fahne FrankreichBild Fahne Deutschland

DO MONDEJAR

Logo der DO MONDEJAR
Der D.O. MONDEJAR breitet sich über die Stadtbehörden von Guadalajara von Zorita, Weiß, Almoguera, Almohacid de Zorita, Driebes, Escariche, Escopete, Fuentenovilla, Illana, Loranca de Tajuña, Mazuecos, Mondejar, Pastrana, Pioz, Gut Almoguera, Sacedon, Sayaton, Valdeconcha, Yebra und Khane Zorita was in Summe daraus formt eine Ausdehnung von 93962 Hektaren. Die Zone der Produktion schließt 2100 Hektare ein, die in 1423 innerhalb von Mondejar, und 240 Hektaren innerhalb von Sacedón geteilt werden. In allgemeinen Bezeichnungen ist es eine Zone des Überganges zwischen der südlichen Ecke des Heidemoors, und der Nordgrenze der Hochebene des Tisches von Ocaña im südlichen Teil. Der wohlüberlegte Umkreis gehört zum cuenca des Tagus, das und der Tajuña die wichtigsten Flußbetten des Wassers seiend, die in Richtung NE-SO gehen. Das Gebiet hat eine röhrenförmige Morphologie und Flüsse wie das tailliert einerseits, und umfassende Rampen und Ebenen für anderen mit einer durchschnittlichen Höhe von 800 Metern.

Jahrgänge der Weinregion

E-Excellent # SG-Sehr gut # G-Good # R-Regular # M-Mangel #
Bereich 2019 2018 2017 2016 2015 2014 2013 2012 2011 2010 2009 2008 2007 2006 2005 2004 2003 2002 2001 2000 1999 1998 1997 1996 1995 1994 1993 1992 1991 1990 1989 1988 1987 1986 1985 1984 1983 1982 1981 1980 1979 1978 1977 1976 1975 1974 1973 1972 1971
MONDEJAR SG SG SG SG E G G G G E G E G SG G R G E
Details anzeigen Ursprungsbezeichnung MONDEJAR

Zone der Produktion

Guadalajara:Albalate de Zorita, Albares, Almoguera, Almonacid de Zorita, Driebes, Escariche, Escopete, Fuentenovilla, Illana, Loranca de Tajuña, Mazuecos, Mondéjar, Pastrana, Pioz, Pozo de Almoguera, Sacedón, Sayatón, Valde-Concha, Yebra, Zorita de los Canes.

Klima

dachte In einem Jahr klimatologisch als Weg nach, die Zahl von regnerischen Tagen ist 108,6, mit Niederschlagsmengen von 501,28 Mm. Hinsichtlich derjenigen von Frösten, in einem normalen Jahr, breitet sich die Gefahr von Frösten von der Mitte des Novembers bis zum Anfang des Aprils aus. In einem äußersten Jahr können die Fröste von Oktober beginnen, der sich bis zum Anfang des Mais ausbreitet. Aufgrund der Klimatologie typisch der Zone beginnt der brotación der Blätter des Weinstocks in der Mitte Märzes, seinen Fall zu ihm in den ersten vierzehn Tagen des Novembers erzeugend.

Beschmutzte Vielfalten

Ermächtigt: Cabernet Sauvignon, Syrah, Merlot.

Bevorzugt: Cencibel.

Weiße Vielfalten

Ermächtigt: Macabeo, Torrontés, Sauvignon Blanc, Muskatellerwein, Verdejo.

Bevorzugt: Malvar.

Typen des Weins

  • Weißer Wein. muß Leichte Einweichung von Hülsen und in Kälte, um aromatische Hauptintensität, dränierten und späteren statischen desfangado zu erlangen. Gärung zu kontrollierter Temperatur < 18°C.
  • Wein von Blanco Semiseco. Werden weiße Weine Imstande sein, durch identischen Prozeß der Produktion dass, bevor nicht erwähnt, aber durch eine maximale Konzentration azúcares restlich 18 g/l erlangt zu werden.
  • Weißer Wein Fermentado in Faß. Gehen ähnlich dem vorherigen In einer Prozession, außer daß die Gärung teilweise in Fäßern der Eiche begriffen wird, imstande seiend, auf seinem zu bleiben, sind Sie punktgleich sterben, einmal schloß die Gärung während gewisser Zeit mit periodischen Prozessen von batonage.
  • Rosafarbener Wein. Herrschte von 100 % von beschmutzten Vielfalten Vor.Einweichung während einer Zeitspan verstanden zwischen 4 und 12 Stunden zu Temperatur < 24°C, desfangado statisch von muß und Gärung zu Temperatur <18°C.
  • Beschmutzter Junger Wein. Despalillado und gedrückt Trauben ausschließlich beschmutzter Vielfalten. Einweichung und partielle Gärung müssen in Anwesenheit von den Hülsen zu einer kontrollierten Temperatur < 26°C, bis zu Erreichen vom gewünschten polyphenolic und aromatischer Extraktion. Descubado, drückend und ohne Anwesenheit von Hülsen zu Temperatur kontrolliert (nicht Vorgesetzter zu 22°C) endend.
  • Beschmutzter Wein der Kohlenstoffhaltigen Einweichung. Encubado Trauben von vollkommenen Trauben, ohne Bleiben in einer C02 durchtränkten Umwelt zu brechen, während die Gärung intrace-lular stattfindet. Später despalillado und gedrücktes oder direktes Drücken, Fortfahren die alkoholische Gärung bereits ohne Anwesenheit von Hülsen zu kontrollierter Temperatur <20°C.
  • Beschmutzte Wein-Erziehung, Vorbehalt und Großer Vorbehalt. Herrschte zu Abreise ausschließlich von beschmutzten Vielfalten der guten Reife Vor.Einweichung und Gärung in Anwesenheit von den Hülsen zu kontrolliert nicht Spitzentemperatur zu 32°C Verlängern der obengenannten erwähnten Einweichung die notwendige Zeit, um eine gute Konzentration antociánica, polyphenolic und aromatisch zu erlangen, der eine positive Entwicklung von jedem dieser Typen des Weins während des Prozesses des Alterns versichert, dass es in der Verpackung und während der minimalen gesetzlich bestehenden Perioden stattfinden wird.

Durchführungsrat

Durchführungsrat des D.O. "MONDÉJAR"

Plaza Mayor, s/n.

19110 - Mondéjar

Guadalajara - Spanien

Telefon: 949385284 - Telefax: 949385284

Liste der Weingüter

< Previous | 1 | Next >

Bodegas Mariscal, S.L.

Ursprungsbezeichnung MONDEJAR

Mondéjar -GuadalajaraCastilla La Mancha

Bodegas Tío Cayo Mondéjar, S.L.

Ursprungsbezeichnung MONDEJAR

Mondéjar -GuadalajaraCastilla La Mancha

Camar, S.L.

Ursprungsbezeichnung MONDEJAR

Mondéjar -GuadalajaraCastilla La Mancha

Cooperativa San Donato

Ursprungsbezeichnung MONDEJAR

Pioz -GuadalajaraCastilla La Mancha

Cooperativa Santa María Magdalena

Ursprungsbezeichnung MONDEJAR

Mondéjar -GuadalajaraCastilla La Mancha

Cooperativa Viña Sacedón

Ursprungsbezeichnung MONDEJAR

Sacedón -GuadalajaraCastilla La Mancha

< Previous | 1 | Next >

Kommentare

Einen neuen Kommentar hinzufügen